» Spätzle (von Löwenzahn)

Spätzle (von Löwenzahn)

Du brauchst (für 2-3 Personen):

  • 300 Gramm Mehl
  • drei Eier
  • eine halbe Tasse Mineralwasser
  • einen Esslöffel Salz
  • einen Teelöffel Salz
  • eine große Schüssel
  • einen Topf
  • einen Schaumlöffel
  • ein Holzbrett
  • einen Spachtel oder ein Messer
  • klein gehackte Kräuter zum Verfeinern des Grundteigs


Und so wird es gemacht:

Fülle zuerst das Mehl, das Salz und die Eier in eine große Schüssel. Rühre und schlage den Teig so lange, bis er zäh wird. Ist der Teig zu dick, fügst du noch etwas Wasser hinzu. Ist er zu dünn, hilft ein bisschen Mehl.

Erhitze einen Topf mit Wasser. Gib einen Teelöffel Salz dazu. Streiche drei Esslöffel von dem Teig mit einem Spachtel oder einem Messer auf einem Holzbrett glatt. Schneide dann möglichst dünne Teigfäden ins heiße Wasser. Und nun ein klein wenig Geduld: Sobald die Spätzle an der Oberfläche des kochenden Wassers schwimmen sind sie fertig.

Mit einem Schaumlöffel kannst du sie herausfischen.

Na dann: Guten Appetit!