tobis blog

Facebook kauft Twitter?

15.02.2011

In den letzten paar Tagen verbreitete sich das Gerücht im Internet, dass das Social-Network Facebook angeblich den Microblogging-Dienst Twitter kaufen will.

Es gab vor einiger Zeit jedoch auch schon das Gerücht, dass auch Google daran interessiert sei, Twitter lehnte jedoch jeglichen Kommentar ab. Diesmal aber, sagt Twitter nichts, lehnt aber auch nichts ab.

Es klingt logisch, dass Google sich für Social Media interessiert, immerhin war ihr eigener Twitter-Klon namens Google Buzz ja ein ziemlicher Flop. Ich könnte mir Twitter gut mit Google-Werbung rechts und links vorstellen. Auch für die Verbesserung der Google-Suche wären die Inhalte von Twitter eine gute Sache.

Facebook hat zwar im Jahr 2009 ihren „Konkurrenten“ FriendFeed“ gekauft, jedoch nur damit sie dessen Funktionalität für ihren „Social-Stream“ nutzen konnten.

Aber, dass jetzt Facebook Twitter kaufen will, klingt für mich etwas komisch. Ich meine Facebook ist doch gerade die Seite, die alles auf einer Plattform haben will. Wenn Twitter dann wirklich in Facebook integriert wird, ist es wieder genau das, was Twitter ja vermeiden will, denn bei Twitter geht es ja gerade darum, dass man seine Updates jedem durch seine Profilseite mitteilt.