tobis blog

CSS: „cursor:default“, und warum es für HTML5 Webapps wichtig ist

17.10.2010

Ok, vielleicht gibt es jetzt viele Lesen (ironie 😉 ), die sich denken: Was ist CSS? CounterStrike: Source?

Nein, ich rede hier über CSS, also Cascading StyleSheets, die Technologie, welche es ermöglich, Webseiten wie diese gut zu designen.

Auf jeden Fall finde ich, dass für WebApps wie das neue Twitter, das WordPress-Backend, wichtig ist, dass man für jeden Button oder „Link“ das CSS-Attribut „cursor“ auf „default“, statt „pointer“ oder einfach „auto“. Dadurch werden die Buttons auch wirklich vom Mauscursor her als Buttons identifiziert.

Ich meine, man nutzt ja, es sei denn, man hat es unter Windows umgestellt, auch für normale Buttons und GUI-Elemente, den normalen Pfeil-Cursor.