tobis blog

MacBook Pro Unboxing – oder auch nicht

05.05.2010

So, ich war also heute sehr glücklich, als ich auf dem Nachhauseweg mit meinem iPhone erfahren habe, dass mein MacBook Pro nun endlich zuhause angekommen sei. Die Freude war groß, doch nicht lange, denn beim Auspacken meines neuen Laptops bemerkte ich, dass es nicht das richtige Modell, was ich bestellt hatte (mit Antiglare-Bildschirm) ist, sondern jenes mit einer 500 GB Festplatte. Daraufhin war ich ertsmal sauer und packte s wieder ein. Nun rief ich bei JessenLenz, dem Vertragspartner von MacAtSchool an, um diesen Fehler zu melden und mich zu erkundigen, wo und wie dieser Fehler enstanden. Auf jeden Fall wird morgen Vormittag das gesamte Paket wieder abgeholt und ich bekomme eine neues zugeschickt, diesmal in der richtigen Konfiguration. Dies wird leider noch einmal bis zu 3 Wochen dauern, da ein neues Gerät bei Apple in china bestellt werden muss. Das war also erstmal das Thema MacBook Pro für die nächsten paar Wochen.